Großer Burstah Hamburg:

Schneller Baufortschritt bei den Offices und Lofts

In der Altstadt von Hamburg geht es in großen Schritten voran: Auf der Baustelle der Burstah Offices und Lofts wird sogar rund um die Uhr gearbeitet. (siehe Foto)

Mit den Fassadenarbeiten wird Anfang November begonnen. Für die Wohnlofts wurde eigens eine Musterfassade errichtet. Die Dacharbeiten beginnen in Kürze, danach geht es mit dem Innenausbau los.
Ein Großteil der Wohnungen wurde bereits verkauft, auch für die Offices gibt es schon Mieter. Vom Dach der Penthäuser unmittelbar oben auf dem Haus können die künftigen Bewohner einen spektakulären 360°Blick über Hamburg genießen, Elbphilharmonie eingeschlossen

22. Oktober 2013