HanseMerkur erwirbt Sign! in Düsseldorf

Sign!

Die Hanse Merkur Grundvermögen AG hat für den offenen Immobilienfonds "HMG Grundwerte Büro Deutschland" das Bürohochhaus "Sign!" im Düsseldorfer Medienhafen erworben. Projektentwickler und Verkäufer ist die Frankonia Eurobau Düsseldorf Hafen-Office GmbH.

Am Medienhafen verbindet sich postmodernes Design mit denkmalgeschützter Hafenarchitektur. Das maritime Flair und das einzigartigen Ambiente haben aus dem Hafenareal ein Magnet für die Zukunftsbranchen gemacht.

Im Umkreis dieser Lifestyle-Architekturmeile bildet das SIGN!, mit seinen 20 Geschossen und 76 Metern, das höchste Gebäude. Das Design-Hochhaus formt mit seiner transparenten Glasfassade und dem spektakulären Skydeck ein weiteres Markenzeichen in der Stadtsilhouette.

Das im Jahr 2010 nach Plänen des Architekten Helmut Jahn fertiggestellte 20-geschossige Gebäude mit einer Mietfläche von rund 13.500 Quadratmetern wird von einer Vielzahl von Mietern aus unterschiedlichen Branchen genutzt. Hauptmieter ist die europäische Anwaltskanzlei Noerr.

FRANKONIA identifiziert, entwickelt, baut, vermarktet und managt hochwertige Wohn-, Büro-, Handels- und Hotelimmobilien mit mehrwertigen Nutzungs- und Servicekonzepten. Weitere Kernkompetenz ist die Reaktivierung, Revitalisierung, Sanierung und Modernisierung kompletter städtebaulicher Kernbereiche.

02. März 2016