Toplagen in Berlin im Fokus

In der Hauptstadt dreht sich das internationale Kapital und Luxuswohnungen stehen im Fokus. Mit dem High-End-Bauprojekt Berlin Schinkelplatz wird die FRANKONIA Eurobau die historische Lage vis-à-vis der Schlossfreiheit achtungsvoll veredeln. Damit bleibt das Unternehmen seiner Überzeugung treu, in dem es konsequent auf wertstabile 1-A-Lage, erstklassige Quartiere und höchste Bauqualität setzt. Die Lenbach Gärten in München haben es vorgemacht. In den vergangenen Jahren ist ihr Wertzuwachs über den für die Maxvorstadt durchschnittlichen Wert nochmal deutlich gestiegen. Eine solche Steigerung erzielen Wohnimmobilien nur in den raren Edellagen.

Für die Entwicklung der Berliner Luxusimmobilien rechnet man für die nächsten Jahre mit dem größten Potential für Wertzuwächse. Ein Aufstieg in die Preisregionen der europäischen Metropolen Paris, London, Barcelona und Rom ist realistisch. Die internationalen Investoren warten bereits auf den nächsten Rollout an High-End-Objekten. Für sie ist schon jetzt das Berlin von morgen das London von heute.

21. März 2016