ERSTES HYATT HOUSE IN DEUTSCHLAND im neuen Andreas Quartier von Frankonia Eurobau

Mit dem Hyatt House Düsseldorf hält eine weitere Hyatt-Marke in Europa Einzug – Eröffnung ist für Frühjahr 2017 geplant.

Die Hyatt Hotels Corporation stärkt ihre Position in Deutschland und in Europa und bringt die Marke Hyatt House nach Düsseldorf. Das Hotel entsteht auf Basis einer Franchise-Vereinbarung mit der InTown Hospitality Group. Es soll im Januar 2017 eröffnen und bringt nicht nur ein sechstes Hyatt Hotel nach Deutschland, sondern eine ganz neue Marke nach Europa. Hyatt House Hotels bieten voll ausgestattete Studio Suiten mit Küche, die ein Leben wie Zuhause ermöglichen und sind damit eine zeitgemäße Alternative zur klassischen Hotelunterbringung – mit smartem Design, entspannter Atmosphäre und technischer Ausstattung auf dem neuesten Stand.

Hyatt House Düsseldorf liegt im neuen Andreas Quartier, einem ehemaligen Gerichtsgebäude inmitten der Altstadt, und in direkter Nähe zur Rheinuferpromenade und der bekannten Luxuseinkaufsmeile Königsallee. Für die Innenarchitektur zeichnet der deutsche Designer Jan Wichers verantwortlich, der auf die Gestaltung von Hotels, Restaurants und Golfplätze spezialisiert ist.

Hyatt House Düsseldorf bietet:
• 102 „Kitchen Suites“ mit voll ausgestatteten Küchen, einem gemütlichem Wohnbereich, großzügigen Schlafzimmern und Badezimmer mit kostenfreien Pflegeprodukten.
• Kostenfreies Wi-Fi im gesamten Hotel
• The Commons, ein einladender Loungebereich für Gäste
• 24/7 H Market, ein rund um die Uhr geöffneter Supermarket
• Ein 24 Stunden geöffnetes Fitnessstudio
• Meetingräume mit audiovisuellem Equipment und Hostservice
• „Borrows Menu“, ein Leihservice – vom Ladekabel bis zum Rasierer
• „Very Important Resident (VIR)-Programm“ mit Extra-Services wie kostenlosem Einkaufsservice für alle, die länger als 30 Nächte am Stück zu Gast sind.

Die Marke Hyatt House positioniert sich in Deutschland und Europa neu und bedient gleichzeitig auch den verstärkten Bedarf an Langzeitunterkünften in deutschen Städtezentren. Laut einer kürzlich veröffentlichten Analyse der Beratungsgesellschaft Colliers International Hotel GmbH weist der Düsseldorfer Hotelmarkt seit 2009 ein stetig wachsendes Bettenangebot und eine steigende Nachfrage auf. Eine besondere Rolle wird dabei den neu eröffnenden Longstay-, Economy- und Budgethäusern zugemessen.

In Deutschland ist Hyatt momentan mit drei verschiedenen Marken an fünf Standorten präsent. Dazu gehören das Park Hyatt Hamburg, das Grand Hyatt Berlin, das Hyatt Regency Cologne, das Hyatt Regency Düsseldorf und das Hyatt Regency Mainz. Neben dem Hyatt House Düsseldorf sind zwei weitere Hyatt-Hotels in der Entwicklung, das Andaz Munich, das ebenfalls 2017 eröffnen soll, und das Hyatt Place Frankfurt Airport, das voraussichtlich 2018 seine Türen öffnet.

„Wir freuen uns, dass Hyatt House nach Europa kommt“, sagt Peter Fulton, Group President Hyatt Europe, Africa, Middle East and Southwest Asia. „Deutschland ist ein wichtiger Markt für uns und mit Hyatt House Düsseldorf steht Gästen schon bald ein ganz neues Hotelerlebnis zur Verfügung.“ Moreno Occhiolini, Chief Executive Officer der InTown Hospitality GmbH ergänzt: „Das Hotelkonzept und die zentrale Lage machen Hyatt House Düsseldorf attraktiv für Geschäfts- und Freizeitreisende sowie Familien. Insbesondere Langzeitgästen bietet es viele Vorteile, sie sollen sich bei uns wie Zuhause fühlen.“

Über Hyatt House
Die 2012 gelaunchte Marke Hyatt House bietet eine Alternative zur klassischen Hotelunterbringung, bisher an mehr als 65 Standorten in den USA und Puerto Rico. In den Hotels werden Gäste zu Bewohnern. Hyatt House richtet sich vor allem an Langzeitgäste und bietet voll ausgestattete Studio Suiten, komfortablen Service, großzügige öffentliche Bereiche sowie Freizeit- und Trainingseinrichtungen, die für ein angenehmes Wohngefühl sorgen.

Über die InTown Hospitality GmbH
InTown Hospitality GmbH ist ein Joint Venture der Frankonia Eurobau AG und Moreno Occhiolini. Hyatt House Düsseldorf ist das erste Hotel unter dem Management des Unternehmens. In Zukunft plant die InTown Hospitality GmbH ihr Hotelbusiness in Deutschland und über die Landesgrenzen hinaus weiterzuentwickeln. Sie kombiniert dabei Frankonias Expertise in der Immobilienentwicklung mit Moreno Occhiolinis umfassendem Hintergrundwissen im Hotelgeschäft. Moreno Occhiolini arbeitete bis März 2009 als Chief Operating Officer der Rocco Forte Hotels.

Über die Hyatt Hotels Corporation
Hyatt Hotels Corporation ist eine der führenden internationalen Hotelgesellschaften mit Firmensitz in Chicago. Ganz im Sinn der langjährigen Unternehmenstradition sorgen tausende Mitarbeiter der „Hyatt Familie” durch außergewöhnlichen Service tagtäglich dafür, den Alltag der Menschen, mit denen sie in Berührung kommen, positiv zu beeinflussen. Hyatt und seine Tochtergesellschaften fungieren weltweit als Verwalter, Franchisepartner, Eigentümer und Bauträger von Hotels, Resorts sowie Wohn- und Ferienanlagen unter den Marken Hyatt®, Park Hyatt®, Andaz®, Grand Hyatt®, Hyatt Centric™, Hyatt Regency®, Hyatt Place®, Hyatt House®, Hyatt Zilara™, Hyatt Ziva™, The Unbound Collection by Hyatt™, Hyatt Residences® and Hyatt Residence Club®, mit Standorten auf sechs Kontinenten. Das Portfolio der Gruppe umfasst weltweit 652 Hotels in 53 Ländern der Erde.
Weitere Informationen unter www.hyatt.com.

26. Mai 2016