WIN WIN

Grundstein gelegt für Win Win – Wohnprojekt im Medienhafen Düsseldorf

Grundstein gelegt für Win Win – Wohnprojekt im Medienhafen Düsseldorf

Düsseldorf 9. März 2018: In Anwesenheit von Oberbürgermeister Thomas Geisel und Cornelia Zuschke, Stadtplanungsamt, wurde der Grundstein für das Wohnprojekt win win im Düsseldorfer Medienhafen gelegt.

„Nach vielen Jahren nimmt hier ein großartiges und bedeutendes städtebauliches Projekt seinen Ausgang. Win win ist ein Meilenstein in der Entwicklung des Medienhafens zum Wohnstandort“, sagt Thomams Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf.
Johannes Kister, Architekt des Projektes win win, sagt: Ein hervorragendes Team wird dieses Bauprojekt betreuen und wir freuen uns schon sehr auf die Fertigstellung dieses Leuchtturmprojektes im Medienhafen Düsseldorf.

win winPressefoto: v.l.n.r. Thomas Geisel, Oberbürgermeister, Landeshauptstadt Düsseldorf; Hendrik Schneider, FRANKONIA; Gerhard Laumann, LVM; Joannes Kister, ksg architekten; Uwe Schmitz und Leonie Schneider, FRANKONIA: Cornelia Zuschke, Stadtplanungsamt Landeshauptstadt Düsseldorf
Wohnungen bereits teilweise vermarktet

400 Wohnungen zwischen 30 und 80 qm, verteilt auf 3 Gebäudeteile werden hier bis 2020 realisiert. Ein 7 geschossiges Gebäude mit 62 mietpreisgedämpften Wohneinheiten und zwei 60 m hohe Wohnhochhäuser mit insgesamt 170 Wohneinheiten. Alle drei Gebäude sind mit einer Tiefgarage verbunden, die über 300 PKW-Stellplätze und 300 Fahrradstellplätze verfügt.

Ein Wohnturm und das 7-geschossige Gebäude sind bereits in einer sehr frühen Projektphase an den Landwirtschaftlichen Versicherungsverein Münster (LVM) verkauft worden. Die Wohnungen im Turm 2 werden durch die Frankonia an Eigennutzer und Kapitalanleger veräußert. Fertigstellung voraussichtlich im 2. Quartal 2020.
win win win win

Dachgarten und Conciergeservice

Auf den Dächern der jeweiligen Gebäude werden Dachgärten entstehen, die den Bewohnern zur alleinigen Nutzung zu Verfügung stehen. Im Dachgarten haben die Bewohner die Möglichkeit zu Grillen, Liegeplätze in der Sonne zu nutzen und den Ausblick zu genießen. Im Erdgeschoss der Wohnhochhäuser wird es zudem ein gastronomisches Angebot voraussichtlich mit Außenterrasse auf der zwischen den Hochhäusern gelegenen öffentlichen Plaza geben. 

Im Turm 2 ist zusätzlich ein Concierge und der win win Club sowie ein Fitnessstudio für die Bewohner von Turm 2 geplant. Im win win Club gibt es die Möglichkeit, sich Snacks oder Getränke aus der Bar zu bestellen, eine Zeitung zu lesen, sich eine Fußballübertragung anzuschauen oder ein Businessmeeting abzuhalten. Alle Servicebereiche und die Bewohner sollen durch eine App miteinander vernetzt werden. 

win win win win

Pressekontakt:

Frankonia Eurobau Projektentwicklungs GmbH und Co.KG,
Leonie Schneider, Tel. 0211-41558218 Email: l.schneider@frankonia-eurobau.de

Sturme Communications,
Anja Sturme, Tel. 02153-13958-20, Mobil: 0176-24991070, Email: as@sturme-communications.biz

Fotos:
Objektfotos stehen zum Download bereit unter:

https://www.duesseldorf-realestate.de/immobilienmessen/mipim-2018/standpartner/frankonia-eurobau-ag.html

Fotos von der Grundsteinlegung - Copyright: Ansgar van Treeck