SIGN!

Europäische Wirtschaftskanzlei mietet weitere 660 Quadratmeter im SIGN!

Nettetal, 22. Dezember 2011 - Die FRANKONIA Eurobau AG hat im SIGN! das zehnte Obergeschoss mit einer Fläche von 660 Quadratmetern an die europäische Wirtschaftskanzlei Noerr vermietet. Noerr ist bereits Mieter in dem Bürohochhaus im Düsseldorfer Medienhafen. Mit der Neuanmietung nutzt die Wirtschaftskanzlei insgesamt fünf Etagen mit jeweils 660 Quadratmetern als Bürofläche.

Das von Helmut Jahn entworfene Design-Hochhaus mit einer Gesamtmietfläche von rund 13.600 Quadratmetern ist technisch eines der modernsten Bürogebäude Deutschlands - unter anderem hat jede Etage eine direkte Frischluftzufuhr und die Kühltechnik wird durch Geothermie unterstützt.

In den obersten drei Etagen des zwanzigstöckigen Gebäudes erstreckt sich der Konferenz- und Eventbereich mit insgesamt 1.600 Quadratmetern. Das höchste Geschoss wird von einer riesigen Glaskuppel überspannt und bietet seinen Gästen einen 360-Grad-Panoramablick über die Düsseldorfer Skyline.

Im Oktober dieses Jahres wurde das Bürohochhaus mit dem Location Award des Online-Portals www.locationportale.de ausgezeichnet. Für den Award hatte sich der Anbieter von Premium-Cateringdienstleistungen Kofler & Kompanie, der das Gebäude als exklusiver Catering-Partner betreibt, mit dem SIGN! beworben.

Noerr:
Noerr ist eine führende europäische Wirtschaftskanzlei, deren Kerngeschäft die Rechts- und Steuerberatung ist. In Deutschland ist sie mit fünf Büros vertreten. Weltweit hat die Wirtschaftskanzlei neun Niederlassungen.

22. Dezember 2011