Leistungen

Die Kraft der Taten

PERFEKTION AUS PERSÖNLICHER HINGABE

FRANKONIA Eurobau macht den Unterschied in einer Welt, die Immobilien nur in Flächen misst, in Geld bewertet oder als bloße Vehikel der Vermö­gens­vermehrung betrachtet. Das Ideal von schönen und guten Bauwerken erfordert außerordentliche Fähigkeiten. Über die fachlichen und menschlichen Kompetenzen hinaus sind dies das Herzblut und der Mut, Grenzen zu überschreiten.

FRANKONIA Eurobau konzipiert, plant und baut deshalb nicht nur. Sondern gestaltet auch Innenräume, lässt Kunst und Kultur aufleben, entwickelt Nutzungsideen und betreibt in Eigenregie gastronomische oder touristische Einrichtungen. Erst diese Leidenschaft verleiht Gebäuden Seele und Sinn.

Das Denkmal von morgen als höchstes Ziel

Mit „Denkmälern von morgen“ verfolgt Frankonia Eurobau eine Vision, die ambitionierter kaum sein könnte. Die Verwirklichung dieses hohen Anspruchs an das eigene Wirken bedarf eines perfekten Zusammenspiels unterschiedlichster Faktoren. Dazu gehören 1-A-Lagen in bedeutenden Metropolen als erste Voraussetzung. Denn was ein Denkmal werden will, muss als gebautes Zeugnis seiner Zeit zentral in das pulsierende Leben einer Stadt eingebettet sein. Dazu kommt der individuelle, ästhetisch herausragende Ausdruck im Entwurf und die Meisterleistung aller Gewerke in der Umsetzung. Und wenn es ein Bauwerk dann schafft, zu einer Marke, einem adressbildenden Begriff zu werden, hat es gute Chancen, das höchste Ziel zu erreichen. Denn dann gesellt sich zur Exklusivität auch die Identität im öffentlichen Bewusstsein. Ob Frankonia Eurobau mit inzwischen etwa einem Dutzend herausragender Projektentwicklungen dieser Vision zu entsprechen, wird die Zukunft zeigen.

Dem Leben Form und Gestalt verleihen

Gefühle sind für die Denkmaleigenschaft mindestens ebenso wichtig wie gute Gedanken. FRANKONIA Eurobau veredelt deshalb Bauwerke über großartige architektonische Entwürfe hinaus durch eine Vielzahl von Inspirationen, die beispielsweise durch Kunst und Kulinarik alle Sinne beflügeln. Das gemeinsame Erleben mit anderen und der daraus entstehende Gemeinsinn lässt Erinnerungen wachsen und Beziehungen entstehen, die Bestand haben. Hier werden Wurzeln des Gemeinwesens gepflanzt, die zusammen mit dem jeweiligen Bauwerk prächtig gedeihen. Und die mit etwas Glück Teil eines eines kulturellen Erbes werden können.

0

Stabilität seit 1992

Seit über 30 Jahren ent­wickelt FRANKONIA Eurobau als inhaber­geführtes Familien­unternehmen Immo­bilien mit Marken­charakter, die ihre Wert­be­stän­digkeit im deutschen Immobilien­markt bewiesen haben.

Das Werk von Frankonia Eurobau

Eine Investition in die Werthaltigkeit herausragender Lage, Architektur, Identität und Qualität von Bau­werken ist nie umsonst. Sondern zahlt sich am Ende immer aus.

München leuchtet – mit den Lenbach Gärten noch ein bisschen mehr

Die Lenbach Gärten in München verbinden historische Anmutung mit zeitgemäßem Luxus. Dank ihrer Lage zwischen dem Königs­platz und dem Alten Botanischen Garten, aber auch aufgrund ihres einfühlsamen Stils ge­hö­ren sie inzwischen zum städtebaulichen In­ven­tar der Bayerischen Landeshauptstadt.

Mehr erfahren

Gebaut, um der Geschichte Berlins ein weiteres Kapitel hinzuzufügen

N°3 Schinkelplatz in Berlin schafft den Brü­cken­schlag von der Geschichte zur Moderne. Durch seine herausragende Linien­führung und die Verbindung mit dem his­torischen Erbe seiner Lage, reflektiert dieses Bauwerk die zeitlose Eleganz zwischen Unter den Linden und Auswärtigem Amt an der französischen Straße.

Mehr erfahren

Privilegiert in jeder Hinsicht: Lage, Architektur, Komfort, Renommee.

Die Sophienterrassen in Hamburg, Harves­te­hude versprechen nicht nur ein Höchstmaß an Lebensstil, sondern auch eine kontinuierliche Wertentwicklung. An der Außenalster und in der historischen Villengegend gelegen, stehen sie für die Fortsetzung hanseatischer Tradi­tionen in die Zukunft.

Mehr erfahren

Kosmopolitischer Gewinn für Düsseldorf: WIN WIN, Medienhafen

Die Doppeltürme WIN WIN vereinen gleich zwei gefragte Vorteile in sich: als einziges Objekt in dieser Lage ermöglicht es modernes Wohnen am Wasser und atemberaubende Ausblicke. Kombiniert mit dem Komfort von Serviced Residences spricht es eine internationale Klientel mit hohem Anspruch an Lebensqualität an.

Mehr erfahren

Neuer Lebensmittelpunkt in der legendären Altstadt

Das Andreas Quartier in der Düsseldorfer Altstadt verbindet historische Pracht und modernes Design, Kunst und Kultur, Gäste und Bewohner, klangliche und kulinarische Genüsse. Ein neuer Hotspot im Zentrum, beispielgebend für die niveauvolle Belebung von Innenstädten. Und ein Denkmal – von gestern, für morgen.

Mehr erfahren

Ein Stadtpalais in Berlin. Erschaffen, um zu bleiben

Das Palais Theising in Berlin-Mitte, nur wenige Schritte vom Boulevard Unter den Linden und vom Brandenburger Tor brachte seine prachtvolle Fassade aus der Kaiserzeit mit. FRANKONIA Eurobau veredelte dieses Juwel mit luxuriösen Wohnungen und einmaligen Büroräumlichkeiten.

Mehr erfahren

Ein nachhaltiger Beitrag zur Bürokultur in München.

Mit dem Office-Gebäude Squareparc in der Parkstadt Schwabing leistete FRANKONIA Eurobau einen nachhaltigen Bei­trag für vor­bild­liche Bürokultur. Form und Materialität verlei­hen dem Turm- und Riegel­bau mit seiner eleganten Naturstein­fassade seine zeitlose Identität. Mehr als nur Lage und Flächen.

Mehr erfahren

Ein echtes Leuchtturm-Gebäude für Düsseldorf

Die exklusiven Offices im SIGN! kombinieren zeitgemäße Büroflächen mit identitäts­stif­ten­der Strahlkraft und Ausblicken über ganz Düsseldorf. Geplant vom legendären Hochhaus-Architekten Helmut Jahn ist das SIGN! bereits heute „primum inter pares“ der Architektur­ikonen im Medienhafen Düsseldorf.

Mehr erfahren

Noblesse oblige – Adel verpflichtet

Schon Graf Montgelas wusste um den Zauber dieser Lage in Altbogen­hausen. FRANKONIA Eurobau nahm die Herausforderung an und schuf ein Wohn- und Büroensemble, das in der Nachbarschaft von ehrwürdigen Gründerzeit­villen, Isar und Englischem Garten die Archi­tekturgeschichte fortschreibt.

Mehr erfahren

Hamburg hat den Bogen raus

Am Großen Burstah, der bogen­för­migen Straße am Mönkedammfleet veredelte FRANKONIA Eurobau Hamburgs Altstadt mit einem ebenso zeitlosen wie eindrucksvollen Büro- und Wohngebäude. Die repräse­nta­tiven Büros des Hamburger Abend­blattes werden dabei von 24 moder­nen Wohnlofts der Luxusklasse gekrönt.

Mehr erfahren

Business as unsusual in Berlin

Mit dem Nordbahnhof Carree meisterte FRAN­KONIA Eurobau ein Großprojekt in Berlin, das über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Deutschen Bahn modernes Arbeiten in klassischen Formaten ermöglicht. Die ein­drucks­volle Architektur des Bürokomplexes mit seinem charakter­istischen Grundriss vermittelt dabei ein Höchstmaß an Souveränität.

Mehr erfahren

Ein Gedicht von einem Quartier

Die Heinrich Heine Gärten in Düssel­dorf sind eine Hommage an den großen Dichter der Stadt. Ihre zeitlos attraktive Architektur, ihre Kombination aus Natur und Kultur, die viel­fältigen Wohnformen und die Serviceangebote legen Zeugnis darüber ab, dass „schön und gut“ zu bauen immer eine Frage der kleinen Details ist.

Mehr erfahren

Vielfältige Facetten hinter Glas

Fünf Bürogebäude vereint hinter einer Um­hüllung aus Glas – das Kennedy­haus hat sich unter den Büroikonen Düsseldorfs längst etabliert. Der Aspekt der Vielfalt wirkt sich auch auf die Unternehmen aus, die sich hier als Mieter zusammenfanden und den unter­schiedlichsten Branchen angehören.

Mehr erfahren

Für Mode, Medien und Marketing

Die Kaiserswerther Straße ist von jeher die Modemeile Düsseldorfs. Die Hausnummer 183 eignet sich daher nicht von ungefähr als Show­room oder Repräsentanz. Die hohe Flexibilität der Mietbereiche ist nur einer von vielen Vor­zügen, die auch Vertreter der Medien­branche anziehen.

Mehr erfahren

Projektstandorte

KONTAKT